LKH Steyr stellt in ehemaligem Internats- und Ausbildungsgebäude 30 Quartierplätze für Asylwerber bereit

STEYR. Angesichts der prekären Situation bei der Unterbringung von Asylwerbern auch in Oberösterreich hat sich die Leitung des Landeskrankenhauses Steyr dazu entschlossen, das ehemalige Internats- und Ausbildungsgebäude am Geländes des LKH als Quartier zur Verfügung zu stellen. Die OÖ. Gesundheits- und Spitals-AG (Gespag) hat dafür bereits grünes Licht gegeben.
Wie mit der Sozialabteilung des Landes OÖ vereinbart, werden insgesamt 30 Asylwerber untergebracht. Die Betreuung vor Ort übernimmt das Rote Kreuz. „Wir wollen mit der Unterkunft für 30 Personen ein Zeichen setzen, dass man die Flüchtlingsproblematik nicht durch Wegschauen, sondern nur durch aktives Handeln lösen kann“, erklärt der kaufmännische Leiter des LKH Steyr, Heinz Kosma. Nach kleineren Adaptierungsarbeiten wird das Quartier voraussichtlich in drei Wochen bezogen werden können.
Bürgermeister Gerald Hackl wurde Anfang der Woche über die Quartierpläne informiert. Dieser habe zugesagt, dass die Stadt – so wie auch bei den bisherigen Unterkünften für Asylwerber in Steyr – die Aufnahme positiv begleiten werde. Besonders wichtig aus Sicht der Stadt sei, dass die Anzahl der in den einzelnen Quartieren untergebrachten Personen in überschaubaren Dimensionen bleibe. Nur so sei eine optimale Betreuung und gleichzeitig auch die Akzeptanz der Bevölkerung zu gewährleisten.

185 Plätze für Asylwerber in Steyr
Mit den 30 zusätzlichen Asylplätzen verfügt die Stadt Steyr aktuell über 185 Plätze für Asylwerber. 45 Asylwerber (vorwiegend Tschetschenische Familien) werden vom Roten Kreuz bereits seit mehr als 10 Jahren im ehemaligen Gasthaus Hartlieb in Dornach (Stadtteil Gleink) betreut. Die Volkshilfe betreut 32 Jugendliche Asylwerber im ehemaligen Gasthaus Maradonna (Stadtteil Münichholz) sowie 35 Asylwerber in Unterhimmel (Stadtteil Christkindl), 35 Plätze für Flüchtlinge (hauptsächlich aus dem Irak und Syrien) werden von der Caritas im Stift Gleink betreut. 8 Personen befinden sich in Privatunterkünften.

Autor:

Sandra Kaiser aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.