Neuer Spielplatz: Am 9. Juli erfolgt die offizielle Eröffnung

2Bilder
Wo: Pfarrheim, Steyrtalstraße 5, 4523 SIERNINGHOFEN-NEUZEUG auf Karte anzeigen

Fleißig gearbeitet wurde in den vergangenen Wochen am neuen Spielplatz auf der Pfarrwiese in Sierninghofen-Neuzeug. Alle Spielgeräte sind mittlerweile aufgestellt und die Grünflächen wurden ebenfalls bereits angelegt. „Vielen Dank an alle beteiligten Firmen und den Sierninger Bauhof für die tolle Arbeit, und an die Kinder und Lehrerinnen der Volksschule Sierninghofen/Neuzeug für die vielen Ideen im Zuge der Planung“, freut sich die Sierninger Familienreferentin Birgit Heidlberger über das gelungene Projekt.
Bereits im vergangenen Jahr wurde gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Volksschule die Gestaltung des zukünftigen Spielplatzes festgelegt. Zunächst haben die Kinder Zeichnungen und Modelle von ihrem Wunschspielplatz angefertigt. Diese Ideen wurden dann vorgestellt, besprochen und von den Kindern bewertet. Anschließend konnte gemeinsam eine Liste der wichtigsten und beliebtesten Spielgeräte erstellt werden. Ganz oben auf der Liste standen der Wunsch nach einem Baumhaus mit Klettermöglichkeiten, eine Seilrutsche, ein Tunnel und eine Kletterwand.
Vieles von dieser Liste konnte schließlich tatsächlich umgesetzt werden. Das Herzstück des neuen Spielplatzes sind das Kletterhaus aus Holz und die Seilrutsche. Zum Plantschen wird es eine Wasserpumpe mit künstlichem Bachlauf und eingebauten Wasserwehren geben. „Am 9. Juli ist es soweit - an diesem Tag erfolgt die offizielle Freigabe im Zuge des Pfarrfestes“, berichtet Birgit Heidlberger. „Wir dürfen alle Kinder und ihre Eltern bereits heute recht herzlich einladen. Für Verpflegung und Kinderprogramm ist gesorgt.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen