Pensionistin nicht auf Neffentrick hineingefallen

STEYR. Der Mann rief die Frau an und gab sich als Neffe aus Deutschland aus. Er bat sie um 10.000 Euro, weil er damit in Wien Anwaltskosten bezahlen müsse.
Er würde sich das Geld ausleihen und gut verzinst wieder zurückzahlen. Die Frau hat tatsächlich einen Neffen in Deutschland, wurde aber dennoch misstrauisch.

Anruf beim Neffen in Deutschland

Sie teilte dem Mann mit, dass sie ihm das Geld nicht borgen werde. Daraufhin legte der Täter sofort auf. Sie rief sofort ihren Neffen in Deutschland an und fragte nach. Nachdem dieser jeglichen Anruf verneinte, war sie sich sicher, dass es sich um einen Trick gehandelt hatte. Die Polizisten teilten der Frau mit, dass sie sich absolut richtig verhalten hatte.
Die Polizei bittet um Vorsicht bei derartigen Anrufen und derartige Geldforderungen sollen immer hinterfragt werden.

Autor:

Lisa-Maria Auer aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.