Unfallverdacht
Polizisten traten Tür ein

Nachdem sich eine gestürzte Pensionistin nicht mehr helfen konnte, traten die beiden Beamten kurzerhand die Haustür ein und konnten sie so retten.

ST. ULRICH. Am 21. Juli 2021 um 12:30 Uhr äußerte ein 56-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land gegenüber der Garstner Polizei einen Unfallverdacht seiner 86-jährigen Mutter in deren Haus in St. Ulrich bei Steyr. Sie habe zuvor der Organisation "Essen auf Rädern" die Tür nicht geöffnet.
Beim Eintreffen der Polizisten konnte der Sohn die Haustür mit einem Schlüssel öffnen. Hinter der Haustür befand sich nach dem Vorhaus eine weitere Tür, welche von innen verschlossen war. Da er zuvor Geräusche gehört habe, vermute er, dass die Pensionistin hinter der Tür liegen könnte.
Die beiden Polizisten zögerten nicht lange und traten diese Tür mit einem heftigen Fußtritt ein. Dahinter lag tatsächlich die Frau, die zwar bei Bewusstsein war, jedoch nicht in der Lage war um Hilfe zu rufen. Gemeinsam mit dem 56-Jährigen leisteten die Beamten Erste Hilfe. Die wenig später eintreffende Rettung brachte die 86-Jährige ins Phyrn Eisenwurzen Klinikum Steyr.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen