„Raubtierfütterung im Hause Biber“: Nachwuchs gesichtet

11Bilder

LOSENSTEIN. Noch etwas unbeholfen, aber das wird schon noch: Bei seiner täglichen Kanutour auf der Enns entdeckte Johann Auer aus Losenstein, dass an den Ufern auch heuer wieder eine Biberfamilie unterwegs ist. Und die pelzigen Baumeister haben sogar Nachwuchs: Mit dem Schwimmen tut sich der Baby-Biber derweil noch etwas schwer. Einen geeigneten Schwimmstil wird sich der Kleine aber sicher noch von seinen Eltern abschauen – und dann steht seiner „Baumeisterkarriere“ nichts mehr im Weg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen