Leserbrief
Schluss mit der Hetze

So kann und darf das nicht weitergehen ! Es kann nicht sein, dass in Krankenanstalten, die von unserem Steuergeld finanziert werden, seitens des Personals Aussagen wie „euch Ungeimpfte sollte man gar nicht behandeln“ und „gut, dass ich jetzt zur Jagd nach Afrika fliege, sonst müsste ich hier alle Ungeimpften erschießen“ getätigt werden. Wo sind wir eigentlich und wer gibt jemanden das Recht zu solchen Aussagen ? Jeder hat das Recht, ohne Druck von irgendwelcher Seite zu entscheiden, ob er geimpft werden möchte, oder nicht. So wie auch jeder durch „Eigenverschulden“ Übergewichtige, Raucher, Alkoholiker usw. das Recht hat, ohne irgendwelche Vorurteile und entbehrliche Meldungen, gleich wie jeder andere in einer durch Steuergeld finanzierten Krankenanstalt ohne wenn und aber behandelt zu werden. Wir leben (eigentlich) in einer Solidargemeinschaft, wo jeder für den anderen einstehen sollte. Davon ist anscheinend nicht viel geblieben. Wenn unsere derzeit regierenden Politiker außer Skandalen, Peinlichkeiten und sinnlosen Verordnungen nichts zu Stande gebracht haben, so haben sie doch eines mit Bravour geschafft: sie haben mit gezielter und programmierter (Des)Information und Propaganda das Volk in 2 Teile gespalten, um von ihrem Totalversagen auf allen Linien (Gesundheit, Klimaschutz, Wirtschaft usw..) abzulenken. Natürlich versteht jeder halbwegs normale Mensch, welch immenser Druck seit Beginn der Pandemie auf der betroffenen Ärzte- und Pflegerschaft in den Spitälern und Heimen lastet, aber nochmal wie bereits zuvor angeführt: Unsere Politik hat das Gesundheitssystem ausgedünnt und totgespart.
Seit Jahren (oder Jahrzehnten ??) steigt diese Berufsgruppe immer wieder mit Recht auf die Barrikaden, um auf die unhaltbaren Zustände und die Überlastung hinzuweisen – außer ein paar sinnloser Beruhigungsfloskeln: Ergebnis null ! Wo sind hier die Standesvertretungen, die sachlich und ohne parteipolitisches Geplänkel endlich gemeinsam mit der Landes- und Bundesregierung eine Lösung herbeiführen, um diesem Berufsstand endlich die Wertschätzung zukommen zu lassen, die ihm auch zusteht ? Dann wird es solche unseligen, wie die oben angeführten Aussagen, die an dunkle Zeiten erinnern und wie erschreckend dies auch sein mag, definitiv getätigt wurden, hoffentlich nicht mehr geben. Solche Sager gibt es in entsprechend „angepasster“ Form mittlerweile in fast allen Bereichen, nicht nur im Gesundheitssystem – die oben angeführten Aussagen dienen nur als abstoßendes Beispiel für den derzeitigen Umgang miteinander und das vergiftete Klima, das durch unsere „Volksvertreter“ geschaffen wurde. Wir sollten eigentlich aus der Geschichte und den laufenden Politikskandalen gelernt haben, dass Politik leider ein schmutziges Geschäft ist und keine Probleme löst – sie ist nur darauf bedacht, zu gefallen, damit, welche Partei auch immer, wieder gewählt wird – so einfach ist das. Unpopuläre, aber dringend notwendige Maßnahmen werden so weit als möglich aufgeschoben bzw. durch andere (meistens selbstgemachte) Probleme überdeckt, um letztendlich für immer in der Versenkung zu verschwinden, wie z. B. auch all unsere Volksbefragungen. Wir alle müssen endlich wieder selbst Verantwortung für und uns und unser Tun übernehmen und die Lösung unserer Probleme nicht „Anderen“ überlassen – wir müssen die Politik wieder dahin bringen, für und nicht anstatt uns zu denken und zu handeln – wir sind das Volk ! Vor allem müssen wir wieder die Menschen werden, die wir eigentlich sein sollten. Wir sollten die leider viel zu kurze Zeit, die wir (hoffentlich in Gesundheit) auf diesem wunderbaren Planeten, in diesem wunderschönen und friedlichem Land mit unseren Lieben verbringen dürfen, dazu nutzen, einen Umgang der Toleranz und gegenseitigen Wertschätzung zu pflegen und uns nicht von irgendwelchen mit Ablaufdatum versehenen Politikern wie die Tiere in eine von diesen Personen gewünschte Richtung treiben lassen – PS: Die Impfpflicht gehört übrigens dazu...

Otto Neusiedl-Bauer, Steyr

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Beliebte Video-Beiträge

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen