Zustellung direkt ins Haus
Sierninger Apothekendienst ist gestartet

Birgit Perlinger, Daniela Waldl, Richard Kerbl, Julia Lichtenegger und Lisa Hopf (v. li.).
  • Birgit Perlinger, Daniela Waldl, Richard Kerbl, Julia Lichtenegger und Lisa Hopf (v. li.).
  • Foto: SPÖ Sierning
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

Zum Schutz von Risikogruppen hat die Marktgemeinde Sierning einen eigenen Apothekendienst ins Leben gerufen.
SIERNING. Und so funktioniert der neue Dienst: Die Hausärzte stellen rezeptpflichtige Medikamente nach vorhergehender telefonischer Abklärung mit den Patienten aus. Die jeweilige Arztpraxis übermittelt dann die Rezepte elektronisch an eine der beiden Apotheken in der Gemeinde. Ab 16:00 werden die Medikamente schließlich von einem Team aus Freiweilligen direkt ins Haus oder in die Wohnung zugestellt. Als Koordinator steuert Vizebgm. Richard Kerbl die Kommunikation zwischen allen Beteiligten und übernimmt selbst Expresslieferungen und die Zustellung an Risikopatienten.
„Mit diesem Service wollen wir vor allem ältere Menschen schützen“, informiert Richard Kerbl. „Diese bekommen jetzt die notwendigen Medikamente, ohne selbst das Haus verlassen zu müssen.“ Bgm. Manfred Kalchmair und Vizebgm. Richard Kerbl sprechen allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön aus. Den Ärztinnen und Ärzten in der Gemeinde, den beiden Apotheken in Sierning und Neuzeug und natürlich dem Zustellteam Birgit Perlinger, Daniela Waldl, Julia Lichtenegger und Lisa Hopf. (siehe Foto mit Vizebgm. Richard Kerbl in der Mitte).
Und auch Lebensmittel werden von einem Freiwilligenteam zugestellt. Bestellt werden kann direkt beim Koordinator Christian Reithmayr (WhatsApp bzw. telefonisch unter 0676 501 170 91 oder per eMail christian.reithmayr@a1.net)

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen