Godn-Lauf
Spendenübergabe an der NMS Rudigier

Von links: Johannes Haslinger vom Elternverein der NMS Rudigier, die beiden Schulsprecherinnen Melissa Gruber und Valentina Mayrhofer, Herr und Frau Antesberger, Sabine Muralter vom Verein 4x4-Hilfe sowie Günter Berger, Direktor der NMS Rudigier.
2Bilder
  • Von links: Johannes Haslinger vom Elternverein der NMS Rudigier, die beiden Schulsprecherinnen Melissa Gruber und Valentina Mayrhofer, Herr und Frau Antesberger, Sabine Muralter vom Verein 4x4-Hilfe sowie Günter Berger, Direktor der NMS Rudigier.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Doris Gierlinger

STEYR. "Wir freuen uns sehr über diese großzügige Unterstützung. Besonders da das Geld von Kindern für Kinder gespendet wurde.", erklären Herr und Frau Antesberger, Eltern zweier Mädchen aus dem Rudigier Kindergarten in Steyr. Ihre beiden Töchter leiden an Cystischer Fibrose. Die angeborene Stoffwechselerkrankung betrifft alle Organge des Körpers, besonders beeinträchtigt sind jedoch die Lunge und der Verdauungstrakt einschließlich der Leber. Bei dieser Krankheit, auch unter der Bezeichnung Mukoviszidose bekannt, verklebt zäher Schleim die Lunge und verstopft die Bauchspeicheldrüse. Betroffene leiden in Folge an häufigen Erkrankungen der Atemwege sowie an Durchfällen und Untergewicht. Eine Heilung gibt es nicht. Auch die Familie Antesberger hat intensive Therapien zu durchlaufen und sieht sich mit hohen Medikamentenkosten konfrontiert. Die Idee für die beiden Mädchen Spenden zu lukrieren, ist im Zuge der Vorbereitungen zum Godn-Lauf der NMS Rudigier entstanden. Godn-Lauf heißt diese Schulveranstaltung deshalb, weil die Schülerinnen und Schüler ihre Taufpaten als Sponsoren für einen guten Zweck in die Pflicht nehmen und für jede gelaufene Parkrunde, diese entspricht einer Länge von 300 Metern, einen vereinbarten Geldbetrag erhalten. Heuer wurde das erlaufene Geld zum Teil der Schule gewidmet. Ein sehr großer Teil wurde jedoch für die beiden erkrankten Mädchen gespendet. "Insgesamt konnten wir den Eltern beim Schulforum der NMS Rudigier am 24. Oktober 4.620 Euro in Form von Apotheken- bzw. Therapiegutscheinen übergeben.", erklärt Günter Berger, Direktor der Schule. Bei der administrativen Abwicklung wurde die Schule vom Verein 4x4-Hilfe aus Garsten unterstützt. Hierbei handelt es sich um einen gemeinnützigen Allrad-Verein, der ehrenamtliche Arbeit leistet und beispielsweise Hilfstransporte organisiert bzw. mit den vereinseigenen geländegängigen Fahrzeugen Sachspenden europaweit zu Bedürftigen bringt. Der Sohn des Vereinsobmanns ist ein Schüler der NMS Rudigier. So entstand die Idee zur Zusammenarbeit bei diesem Spendenprojekt.

Von links: Johannes Haslinger vom Elternverein der NMS Rudigier, die beiden Schulsprecherinnen Melissa Gruber und Valentina Mayrhofer, Herr und Frau Antesberger, Sabine Muralter vom Verein 4x4-Hilfe sowie Günter Berger, Direktor der NMS Rudigier.
Herr und Frau Antesberger mit den beiden Schulsprecherinnen der NMS Rudigier bei der Spendenübergabe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen