Update: Brandstifter großteils geständig und in Haft

12Bilder

STEYR. Nach Festnahme eines Beschuldigten auf frischer Tat nach zwei Brandstiftungen, drei Sachbeschädigungen durch Brand und einer Sachbeschädigung am Dienstag, 8. August 2017, im Stadtgebiet von Steyr, konnten aufgrund der durchgeführten Erhebungen dem Mann noch weitere acht Branddelikte aus den Jahren 2014 bis 2017 nachgewiesen werden. Hauptsächlich wurden durch den Beschuldigten Thujenhecken, Altpapiercontainer und Zeitungsstände, mit einem Feuerzeug in Brand gesetzt. Der Beschuldigte ist zum Großteil geständig. Der Beschuldigte wurde am 9. August in die JA Garsten überstellt. Die Höhe der verursachten Sachschäden ist derzeit noch unbekannt.

Bericht vom 8. August 2017
Seit 29. Juni 2017 konnten im Stadtgebiet von Steyr mehrere kleinere Brände registriert werden. Am 8. August 2017 um 2:46 Uhr wurden die Polizei und Feuerwehr Steyr erneut zu einem Brand  gerufen. Eine Thujenhecke im Bereich der Damberggasse brannte. Ebenfalls anwesend war der vermutliche Brandstifter aus Steyr, der die Einsatzkräfte zum Einsatzort lotste. Während der Löscharbeiten wurden weitere brennende Zeitungskassen im nahen Umfeld bekannt, die rasch gelöscht werden konnten. Nachdem die Löscharbeiten abgeschlossen waren, wurde von der Polizei nach weiteren Brandherden gesucht. Im Bereich der Rederbrücke wurde dann der Mann wieder gesehen. Der Beschuldigte wurde von der Polizei observiert und zu Fuß verfolgt. Dabei konnte wahrgenommen werden, wie der Beschuldigte im Bereich Rennbahnweg bei einem Gebäude mehrere Fensterscheiben einschlug. Gleich darauf ging der Beschuldigte zu einem Zeitungsständer und versuchte diesen anzuzünden. Kurz darauf konnte beobachtet werden, wie der Beschuldigte zu einer Thujenhecke ging und etwas in die Hecke steckte. Kurz darauf begann sie zu brennen. Danach rannte der Beschuldigte davon. Nach kurzer Verfolgungsjagd konnte der Beschuldigte festgenommen werden. Der Beschuldigte wurde anschließend in das PAZ Steyr gebracht.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen