Wohnen im Tiny House
Weniger Platz, genau so viele Möglichkeiten

Zu Besuch bei Cara-Elea Copera und Hund Hero.
3Bilder
  • Zu Besuch bei Cara-Elea Copera und Hund Hero.
  • Foto: Auer
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

Wohnen im „Tiny House“: Weniger Platz bedeutet nicht unbedingt auch weniger Möglichkeiten.

ST. ULRICH. Unter einem „Tiny House“ versteht man ein Minihaus, das über weniger als 30 Quadratmeter Wohnfläche verfügt. Das von Cara-Elea Copera misst sogar nur knapp 16 Quadratmeter und steht seit September am Damberg. Gekauft hat sie ihr Eigenheim mit ökologischer Ausrichtung bei einem österreichischen Hersteller. „Ich habe hier alles, was ich brauche“, betont Copera und siehe da: Das Eco-Minihaus verfügt über eine Infrarotheizung, eine eigene Photovoltaikanlage, eine Fußbodenheizung und hoffentlich auch bald über eine Waschmaschine. Vom Geld eines Hausverkaufs hat sich Copera im Mai den Traum vom Leben auf kleinerem Fuß erfüllt.

Weniger Ballast

Seither hat sie alles von Hand gewaschen. Denn: Ins Minihaus muss sie ja auch reinpassen, die Waschmaschine. Zwar verfügt Coperas Bad, das an eines in Wohnmobilen oder auf Segelyachten erinnert, über alles, was frau braucht – zu zweit Zähneputzen ist aber wohl eher nicht drin. Coperas Haus ist vier Meter hoch und verfügt dadurch über zwei Lofts, die jeweils über eingebaute schmale Stufen erreichbar sind. Das Tiny House teilt sich die gebürtige Steyrerin mit ihrem Hund und Aufpasser Hero. Beim Bauern gleich nebenbei kann sie ihre beiden Pferde, eine junge Noriker-Stute und einen Lipizzaner-Wallach, einstellen. Das Halten der Pferde erleichtere das bescheidene Leben im Tiny House enorm. „Ich habe jetzt weniger Ballast, umgekehrt geben mir meine Tiere viel mehr“, betont Copera.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen