Einsatz für FF Steyr
Zwei Polizisten und Feuerwehrmann wurden zu Lebensrettern

15Bilder

Einsatzkräfte retteten Mann aus brennender Wohnung.
STEYR.  Am 4. Dezember 2019 brach kurz vor 15 Uhr in der Wohnung eines 62-Jährigen in Steyr ein Brand aus. Sofort rückten die Löschzüge 2 und 4 der Feuerwehr Steyr zum Einsatzort aus. Etwas später wurden noch der Löschzug 3 und der Atemschutztrupp nachalarmiert. Der 62-Jährige rief selbst via Notruf die Feuerwehr. Aufgrund der bereits stark verrauchten Wohnung war es ihm nicht mehr möglich ins Freie zu gelangen. Unmittelbar nach Eintreffen der Polizei öffneten die Beamten und ein Feuerwehrmann die Tür des Gartenhauses, das zu einer Wohnung umgebaut worden war. Dort fanden sie den 62-Jährigen am Boden liegend und bewusstlos. Unter großer Anstrengung zogen ihn die beiden Polizisten und der Zugskommandant Stefan Wieser nach draußen. Der Mann wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Auch die beiden Polizisten wurden im Krankenhaus Steyr behandelt,  der Feuerwehrmann hat sich nach dem Einsatz dann auch sicherheitshalber im Klinikum Steyr auf inhalierte Rauchgase untersuchen lassen.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand brach der Brand in dem Gartenhaus vermutlich im Wohnzimmer nächst dem Waschbecken aus. Brandursache dürfte ein Defekt des Durchlauferhitzers gewesen sein.  Insgesamt standen 50 Feuerwehrkräfte im Einsatz.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen