Zwei schwerverletzte Radfahrer nach Verkehrsunfall

Mit schweren Verletzungen wurden beide Unfallopfer ins Landeskrankenhaus Steyr gebracht.
  • Mit schweren Verletzungen wurden beide Unfallopfer ins Landeskrankenhaus Steyr gebracht.
  • Foto: Rotes Kreuz
  • hochgeladen von Klaus Niedermair

STEYR (red). Eine Autofahrerin aus Grünburg war mit ihrem Auto um 16:20 Uhr auf der B 122 Richtung Sierning unterwegs. Im Ortsteil Gründberg übersah sie aus unbekannten Gründen zwei Radfahrer, die in die gleiche Richtung unterwegs waren.

Radfahrer von der Stoßstange erfasst

Die Radfahrer, eine Frau und ein Mann aus Neuzeug, wurden von der Stoßstange des Fahrzeuges erfasst und zu Boden geschleudert. Die Frau dürfte dabei mit ihrem Kopf die Windschutzscheibe durchschlagen haben. Die beiden Radfahrer wurden mit schweren Verletzungen nach der Erstversorgung in das LKH Steyr eingeliefert.

Autor:

Klaus Niedermair aus Linz-Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen