Ennskraft wird e-mobil

Die Vorstandsdirektoren Gerhard Zettler und Martin Binder mit dem neuen Elektroauto.
2Bilder
  • Die Vorstandsdirektoren Gerhard Zettler und Martin Binder mit dem neuen Elektroauto.
  • Foto: Ennskraft
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR. Die Ennskraft als umweltfreundlicher Wasserkraftbetreiber stellt nun auch seinen Fuhrpark auf umweltschonende Elektroautos um. Der Vorstand der Ennskraft übernahm die ersten drei Elektroautos der Marke Renault Zoe, die ab sofort als Dienstfahrzeuge für den Werksverkehr eingesetzt werden. Dafür wurden in allen Kraftwerksstandorten der Ennskraft Ladestationen installiert.
Die neuen Elektrofahrzeuge werden im Jahr durchschnittlich 13.000 km pro Auto fahren und tragen damit zur Reduktion von Feinstaub und CO2 in der Region bei. Die Ennskraft ist seit dem Jahr 2008 nach ISO 14001 umweltzertifiziert. Mit dem Ankauf der Elektroautos wird auch der Umweltpolitik des Unternehmens Rechnung getragen.

Die Vorstandsdirektoren Gerhard Zettler und Martin Binder mit dem neuen Elektroauto.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen