STEYR. Haus der Musik Faderl wurde virtuell eröffnet

Wilhelm Hauser, Klaus Grassegger, Reinhard Faderl, Siegfried Faderl, Josef Faderl, Alvin Ramskogler, Bruno Weinberger und Gunter Mayrhofer. (v.l.n.r)
2Bilder
  • Wilhelm Hauser, Klaus Grassegger, Reinhard Faderl, Siegfried Faderl, Josef Faderl, Alvin Ramskogler, Bruno Weinberger und Gunter Mayrhofer. (v.l.n.r)
  • Foto: Peter Kainrath
  • hochgeladen von Anita Buchriegler

Mit einer virtuellen Eröffnung via RTV Livestream wurde kürzlich die neue Musikschule "Haus der Musik Faderl" in Steyr eingeweiht. Gründer und Betreiber der privaten Musikschule sind die Brüder Josef, Reinhard und Siegfried Faderl, auch bekannt als das Trio „tre-SinJoRes“.  Nach dem Motto: "Wir bieten den Raum für deinen musikalischen Traum und das nötige Know How!" sehen die Brüder Faderl ihre Musikschule als Treffpunkt für Musikbegeisterte aller Altersgruppen, wo auf die Bedürfnisse eines 5-Jährigen genauso sorgsam eingegangen wird, wie auf erwachsene Schüler. Ein Jeder wird auf seinem Level abgeholt und gefördert. Auch bei der Bildung von neuen Formationen wollen die Faderls ihren Schülern unter die Arme greifen, Musiker zusammen bringen und auch da und dort mit einer Probeaufnahme unterstützen. 

Gestartet wird mit 6 Lehrern und ca. 60 Schülern, die derzeit Klavier, Keyboard, E-Gitarre, Akustik Gitarre, Schlagzeug, Ukulele und Blockflöte im Einzelunterreicht erlernen können. Außerdem  gibt es Unterricht für Gesang und die Möglichkeit zur Vorbereitung für Aufnahmeprüfungen an verschiedenen Instituten. Zu bestimmten Themen (Fasching, Geburtstag, Geselliges, Austropop) steht  ein offenes Singen in kleineren Gruppen am Programm. Um möglichst flexibel zu sein, haben die Faderls ihr Haus der Musik in moderner modularer Bauweise errichtet. So ist es jederzeit, den Bedürfnissen entsprechend erweiterbar. 

Die Idee zur virtuellen Eröffnung entstand Corona bedingt. "Mit den Ehrengästen waren nur 10 Personen im Saal. So konnten wir den Abstand halten und trotzdem viele teilhaben lassen!" berichtet Klavierlehrer Siegfried Faderl, der selbst erst mit 19 Jahren begonnen hat Klavier zu spielen. Mittlerweile unterrichtet er seit 31 Jahren und ist bei zahlreichen Formationen wie: Die Chorreichen 17, Duo oder Trio Essay, New Austrian Big Band, Sould out A-Train, Trio „tre-SinJoRes“oder Catalpa zuhören.

Wilhelm Hauser, Klaus Grassegger, Reinhard Faderl, Siegfried Faderl, Josef Faderl, Alvin Ramskogler, Bruno Weinberger und Gunter Mayrhofer. (v.l.n.r)

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen