Das war die 19. SIVAG Beachvolleyballshow

545Bilder

„Tolle Organisation“, „Ein Event, wie es besser nicht geht“ – das
Echo der 19. SIVAG Beachvolleyballshow powered by Glas Hayek Projekt & Systema GmbH ist enorm. Freitag und Samstag kämpften acht Profi-Teams, zehn Firmen-Mannschaften und vier Promi-Teams um den Sieg.
Im Hauptbewerb setzten sich die Vorjahressieger Reinhard Hölzl/Stefan Konrad in einem spannenden Finalspiel über drei Sätze gegen die Paarung Fabian Wald/Joe Buchner durch. Der dritte Platz ging an Jakob Grasserbauer/Jürgen Obergruber
Das Team von Base IT holte sich vor Kappa, den ersten Platz im Firmenbewerb. Dritter wurden das Team der SKF und Systema.
Im Promi-Duell Wirtschaft gegen Politik gab es ein gerechtes Unentschieden.
Beim Spiel Junge Wirtschaft gegen das Team "Bezirksrundschau powered by Mercedes Benz Vazansky" ging das Team der Rundschau als Sieger vom Platz.
Nach dem sehr spannenden Finale gab es bei der Siegerehrung eine Sektdusche für die Gewinner und Veranstalter Fritz Hampel.
Spieler, Sponsoren und Besucher waren wieder begeistert. Das Beachturnier auch
„Klein Klagenfurt“ genannt, ist mittlerweile weit über die Grenzen von Oberösterreichs bekannt. „Es ist eine Ehre hier in Steyr dabei zu sein“, sind sich die Spieler einig.
Alle haben mitgeholfen:
Auch Organisator Fritz Hampel ist wieder sehr zufrieden mit dem Verlauf. „Es waren zwei Hammer-Tage. Das Wetter war super. Wir haben spannende Spiele gesehen. Die Stimmung und das Publikum waren einfach fantastisch". Bedanken möchte sich der VBC-Präsident bei der Stadt Steyr, bei den Hotels und Sponsoren, bei allen Mitwirkenden und vor allem bei seinem Verein. "Alle haben mit angepackt. Durch ihren Einsatz und ihre Unterstützung ist die Beachvolleyballshow wieder so ein Erfolg geworden", so Hampel.
Schnäppchenjagd & Beachvolleyball lautete das Motto
Am Samstag fand heuer wieder parallel zur Beachvolleyballshow der Gewerbeflohmarkt statt. „Die Kombination Gewerbeflohmarkt und Beachvolleyballshow war wieder perfekt“, ist Hampel begeistert. Auch JW-Bezirksvorsitzender Jürgen Gruber ist voll des Lobes: „Die beiden großen Events haben sich wirklich optimal ergänzt. Wir als Organisatoren und die Gewerbetreibenden waren sehr zufrieden.“

Autor:

Klaus Mader aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen