Die wohl härtesten 400 Meter für die Pechgrabler

Die Burschen von der Feuerwehr im Pechgraben bezwungen die Schanze in etwas mehr als 3 Minuten.
  • Die Burschen von der Feuerwehr im Pechgraben bezwungen die Schanze in etwas mehr als 3 Minuten.
  • Foto: FF Pechgraben
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

BISCHOFSHOFEN/GROSSRAMING. Auf dem alles entscheidenden Stopp der Vierschanzentournee, auf der sich sonst nur die Skiflugadler in der Gegenrichtung hinunter wagen, ging es am Wochenende 400 Meter bergauf. Das „Red Bull 400“ ist ein 400 Meter langes Rennen, das den Teilnehmern alles abverlangt – von ganz unten nach ganz oben auf der Schanze – kerzengerade hinauf – wer als erster oben ist, hat gewonnen.

Mut und „zünftige Wadeln“

Einfach? Keineswegs: Bei diesen extremen Steigungen bedarf das nicht nur einer gehörigen Portion Wagemut, sondern auch gut trainierter Wadeln.
Mit dabei Florian Aspalter, Kommandant Michael Mauler, Martin Schmollngruber und Michael Pichlbauer (Kommandant-Stellvertreter) von der FF Pechgraben.
Die Truppe startete unter den Firefighter-Staffeln. In einer Zeit von 3,10 Minuten erreichten die Florianis den 40. Platz unter 97 angetretenen Gruppen.
Hier geht's direkt zu den Ergebnissen, alle weiteren Infos gibt es hier.

Autor:

Lisa-Maria Auer aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.