Forellen-Teams gewinnen Österreichs erstes Drachenboot-Nightrace

2Bilder

AUSEE/STEYR. Gerade mal zwei Meter müssen die Paddler der Teams im 12,40m langen und 250kg schweren Drachenboot am Ausee bewältigen, da dieses Nightrace wie ein Seilziehen ausgetragen wird.
Zwei Teams zu je sechs Paddler sitzen sich dabei in ein und dem selben Boot gegenüber und müssen innerhalb einer Minute das Boot zwei Meter über die Startlinie paddeln.

„Forellinnen“ und „Cool Sensations“ gewinnen

Der Ausee bietet mit seiner tollen Infrastruktur beste Bedinungen für spannende Rennen auf engstem Raum. Das beleuchtete Boot und die dunkle Umgebung verleihen dem Rennen bei sommerlichen Temperaturen ein tolles Flair. Gewonnen haben das erste österreichische Drachenboot-Nightrace bei den Damen die Forellinnen und bei den Herren Cool Sensations (beide Team vom SV Forelle Teefix Steyr Kanu). Die Jugendbetreuerin Brigitte Reithmayr, Werner Haiberger und Günther Briedl – allesamt mehrfache Kanustaatsmeister – unterstützten ihre Forellenteams beim Paddlen am dunklen Ausee.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen