Askö Judo Reichraming
Hron-Geschwister holen Medaillen zum Ferienbeginn

„Judo ist super!“, sind sich die Nachwuchssportler vom Askö in Reichraming einig.
16Bilder
  • „Judo ist super!“, sind sich die Nachwuchssportler vom Askö in Reichraming einig.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Lisa-Maria Auer

Auch Nachwuchs mit Spaß bei der Sache: Gut besuchtes Training zum Ferienbeginn in der Neuen Mittelschule & Hron-Geschwister holen am Weg in Urlaub noch schnell zwei Medaillen.

REICHRAMING. Trotz Ferienbeginns war bei den Jüngsten des Askö Reichraming Judo am Freitag, 14. Februar, volles Haus beim Training in der Neuen Mittelschule. Der dritte Gesamtrang in der OÖ Schülerliga im Vorjahr war für die Judoka eine tolle Motivation – und eine Platzierung, die man heuer sicher verteidigen möchte. Nach Daniel Leutgeb, der zu Multikraft Wels wechselte, sind die BORG-Schüler Carina Klaus-Sternwieser, Florian Kölzer und Emily Starzer die Vorbilder der ganz jungen Judokämpfer.

Täglich von Ternberg bis Linz-Urfahr

Manche Mitglieder fahren dreimal die Woche von Steyr zum Training ins Ennstal. Die zehnjährigen “Stögmann-Zwillinge“ Isabella und Stefan nehmen für ihren Lieblingssport sogar täglich den Weg von Ternberg bis ins Georg von Peuerbach Gymnasium in Linz-Urfahr auf sich. Und warum? „Judo ist super!“, sind sich die Zwillinge einig. Eigentlich schon auf dem Weg in den Urlaub, haben die „Hron-Geschwister“ noch zugeschlagen: Beim Pillerseer-Nachwuchsturnier verteidigt Maximilian seinen U10-Klassensieg (-27kg) aus dem Vorjahr. Sein älterer Bruder Matthias holt Silber in der U12 (-34kg).
Mehr dazu: Homepage Askö Judo Reichraming

Autor:

Lisa-Maria Auer aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen