Nachwuchsstars von morgen schlugen in Steyr groß auf

506Bilder

Heuer fand der traditionelle 3-Länder-Jugendvergleich zwischen Oberösterreich, Südböhmen und Niederbayern auf der Anlage des ATSV Steyr statt. Im ersten Match gegen Südböhmen zeigten die oberösterreichischen Nachwuchstalente Ihr Können, nach den Einzeln stand es 5:5. Aus heimischer Sicht zeigte Lokalmatadorin Johanna Hiesmayr groß auf, die erst 12 Jährige besiegte in Ihrem U 14 Spiel die Tschechin Denisa Vondrakova klar mit 6:1 und 6:1, im Mixdoppel musste Sie sich dann leider mit Ihrem Partner Tobias Leitner ganz knapp geschlagen geben, der Champions Tie Break ging mit 10:6 an die Gäste aus Böhmen.  Im Spiel gegen Niederbayern hatte alles gepasst, zuerst gewann Sie die Nervenschlacht gegen Lara Wöllmann mit 2:6, 6:3 und 12:10, danach noch das Mixeddoppel mit Ihrem Partner Tobias mit 3:6, 6:4 und 10:8.
Weniger zum Feiern hatte Jakob Dorn aus St. Ulrich, das  große Talent aus St. Ulrich hatte aber auch übermächtige Gegner, so mußte er sich gegen den starken Tschechen Richard Zahour und den Deutschen Antonio Erede geschlagen geben.
Einige dieser Spieler und Spielerinnen werden sicher noch im Fernsehen zu sehen, sein, sie stehen alle in den Fußstapfen eines Dominic Thiem oder Steffi Graf.
Den Gesamtsieg holte sich der Titelverteidiger aus Bayern, das Oberösterreichische Team wurde Dritter, zeigte aber tadellose Leistungen.
Beim Einzug der Nationen bedankten sich Bürgermeister Gerald Hackl und der ehemalige ÖTV Präsident Robert Groß beim Veranstalterteam des ATSV Steyr für die perfekte Durchführung und Organisation dieses großartigen Vergleichskampfes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen