Trainergespann des SV Garsten hängt Schuhe an den Nagel

Das Trainertrio formte eine schlagkräftige Truppe, die U16 des SV Garsten.
5Bilder
  • Das Trainertrio formte eine schlagkräftige Truppe, die U16 des SV Garsten.
  • Foto: SV Garsten
  • hochgeladen von Alexander Krenn

GARSTEN. Das Trainertrio des SV Garsten um Kurt Strasser, Roland Dürnberger und Jürgen Brunner hört auf. Das Dreiergespann kann große Erfolge, wie den Gewinn des SKF Cup's und zwei internationale Tuniersiege, sein Eigen nennen. Zuletzt führt man die U16 des SV Garsten zum Vizemeistertitel in der höchsten Nachwuchsklasse Oberösterreichs. Nur dem LASK Linz muss man sich geschlagen geben. Mit Alexander Straßer stellt man zudem den Torschützenkönig. Unglaubliche 19 Treffer in neun Spielen stehen dabei zu Buche.

Die Zeit hat Spuren hinterlassen
Nach Jahren der erfolgreichen Zusammenarbeit ist das Trio amtsmüde. Roland Dürnberger ist mittlerweile elf Jahre für den Verein und deren Nachwuchs tätig. Aufgrund der gezeigten Leistungen wird die Mannschaft in dieser Form nicht bestehen bleiben. Ein Teil bleibt im Nachwuchs, der andere Teil wird an die Kampfmannschaft herangeführt. "Von nun an werden wir die Burschen anfeuern und hoffen, dass sie eines Tages mit der Kampfmannschaft ebenso schöne Erfolge feiern dürfen", so Coach Kurt Strasser zu den aktuellen Entwicklungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen