Motorsportler-Herzen schlagen höher für „Schmetterlingskinder“
Verein IGFC überreicht Spende für Forschung und Ambulanz

Vertreter des Motorsportvereines IGFC überreichen Spende zugunsten der „Schmettlingskinder“ an die Leitung der EB-Akademie im EB-Haus Austria in Salzburg .
Personen im Bild (v.r): Mario und Wolfgang  Stropek, Iris Bregulla, MSC, Dr. Sophie Kitzmüller, Alfred Pech
7Bilder
  • Vertreter des Motorsportvereines IGFC überreichen Spende zugunsten der „Schmettlingskinder“ an die Leitung der EB-Akademie im EB-Haus Austria in Salzburg .
    Personen im Bild (v.r): Mario und Wolfgang Stropek, Iris Bregulla, MSC, Dr. Sophie Kitzmüller, Alfred Pech

  • Foto: neumayr.cc/leopold
  • hochgeladen von Alfred Pech

Beim diesjährigen Neujahrsempfang lud der Verein IGFC aus Behamberg/Steyr seine 200 internationalen Gäste zur Versteigerung eines Motorsportbildes der Linzer Künstlerin Karin Durstberger sowie zum Spenden zugunsten der „Schmetterlingskinder“ ein. Vertreter des Vereines überreichten der Leitung der EB-Akademie im EB-Haus Austria in Salzburg den Betrag in Höhe von Euro 3.000,-. Dieser wird der Erforschung der seltenen dermatologischen Krankheit zu Gute kommen. In Österreich gibt es ca. 500 Betroffene. Das EB-Haus Austria betreut die „Schmetterlingskinder“ mit großem Engagement und setzt sich besonders für die medizinische Betreuung, Forschung und Weiterbildung ein.
Infos: www.debra-austria.org, www.igfc.at

Statements
Iris Bregulla, MSc, EB-Haus Austria: „Wir bedanken uns von Herzen für diese großzügige Spende für die „Schmetterlingskinder“, die wir wohlbedacht für die Erforschung neuer Therapie- oder sogar Heilungsmöglichkeiten einsetzten werden“.
Obmann Wolfgang Stropek: „Der Verein IG Formel Classic steht für historischen und modernen Motorsport, es ist uns ein großes Anliegen auch karitativ tätig zu sein und unterstützen jährlich beeinträchtigte und kranke Menschen“.

Foto Spendenübergabe: neumayr.cc/leopold
Bildtext: Vertreter des Motorsportvereines IGFC überreichen Spende zugunsten der „Schmettlingskinder“ an die Leitung der EB-Akademie im EB-Haus Austria in Salzburg .
Personen im Bild (v.r): Mario und Wolfgang Stropek, Iris Bregulla, MSC, Dr. Sophie Kitzmüller, Alfred Pech

Fotos: Alfred Pech

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen