Volleyball
Zwei Niederlagen für den VBC Steyr

Nach dem 0 Punkte Auswärtswochende stand am vergangenen Wochenende das erste Heimspiel für die Volleys vom VBC Steyr auf dem Programm. Zu Gast in Steyr waren die Mannschaft von VC Amstetten/2.
Coach Banik Paul hatte wieder mit einigen Personalsorgen zu kämpfen: Michael Pirklbauer war aufgrund einer Schulterverletzung auf die Liberoposition gewechselt, Max Haslauer agierte als Aussenangreifer.
Da auch die beiden Mittelblocker Eiblwimmer / Hackl nicht dabei waren, musste der zuletzt stark spielende Julian Zeiselberger in die Presche springen und die für ihn ungewohnte Position einnehmen. Der junge Jonas Mürzl startete als Diagonalangreifer.

Personalsorgen bei Coach Banik

Satz 1 ging mit 25:14 an die Niederösterreicher. Durchgang 2 war um einiges ausgeglichener und die anfängliche Nervosität auf Seiten des VBC konnte abgelegt werden. Max Haslauer zeigte in diesem Satz, dass er nicht nur als Libero, sondern auch als Angreifer eine gute Figur macht. Auch Jonas Mürzl und der zweite Jungspund Max Schober konnten regelmäßig punkten. Zum Ende fehlte ganz einfach das nötige Glück und auch Satz 2 musste man mit 22:25 abgeben. Im dritten Satz lag man schnell mit 3,4 Punkten zurück und nach einem kurzen Aufbäumen ging aber auch Durchgang 3 an die Gäste.

„Hätten wir heute die komplette Mannschaft zur Verfügung gehabt, wäre wahrscheinlich mehr möglich gewesen! Dass die Jungen wieder gezeigt haben, was sie können, ist dafür positiv“ so Coach Banik Paul.

Ungleiches Duell gegen Graz

Am Sonntag kam es dann zum etwas ungleichen Duell im Ö Cup gegen die Mannschaft von UVC Graz, welche in der ersten Bundesliga ihr Unwesen treiben. Der erste Satz war nach kurzer Zeit vorbei – 11:25 für die Grazer. Auch Satz 2 ging an Graz (18:25). Im dritten Satz starteten die Gäste mit einer Serviceserie und man lief auf Seiten des VBC leider wieder einem Rückstand hinterher - 4:10 der Zwischenstand. Man kämpfte sich zwischenzeitlich nochmal auf einen Punkt heran, aber auch diesmal legten die Herren von UVC Graz nochmals zu und holten sich auch Satz 3 mit 20:25.

Am kommenden Wochenende stehen wieder zwei Spiele für den VBC an: Am Samstag, 27. Oktober, trifft man um 20:30 Uhr auswärts auf PSV Salzburg.
Am Sonntag sind die Herren von VC Wolfurt zu Gast in der Steyrer Stadthalle – Spielbeginn ist um 13 Uhr!

Autor:

Lisa-Maria Auer aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen