Beste Zukunftschancen für IT-Fachkräfte in der Region

Der Bedarf an IT-Fachkräften wächst weiter in Steyr.
  • Der Bedarf an IT-Fachkräften wächst weiter in Steyr.
  • Foto: pressmaster-fotolia
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

Der Bedarf an zusätzlichen IT-Fachkräften ist im Steigen. Die Zusammenarbeit mit den berufsbildenden höheren Schulen wird intensiviert.
„Die befragten Unternehmen geben an, dass derzeit ein Bedarf von 100 bis 120 zusätzlichen Fachkräften besteht. Diese Entwicklung wird sich in den nächsten Jahren noch verstärken“, berichtet Gunter Mayrhofer, Obmann der WKO Steyr. Um der steigenden Nachfrage an zusätzlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der IT-Branche gerecht zu werden, wird der Kontakt zu allen berufsbildenden höheren Schulen in der Umgebung hergestellt. Der Startschuss der Gespräche fiel nun mit der HTL Steyr. „Wir arbeiten schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich mit hier ansässigen Firmen zusammen. Nun wollen wir dieses effektive Modell auch im Bereich Elektronik und Technische Informatik erweitern“, sagt Franz Reithuber, Direktor der HTL in Steyr. Der Vorteil für die Unternehmen besteht darin, dass sie bestens ausgebildete Fachkräfte bekommen. Die HTL wiederum profitiert vom Input der Betriebe, die exakte Anforderungen und Aufgabenstellungen aus der Praxis liefern. Die IT-Experts Austria werden ihre Gespräche im Jänner und Februar mit weiteren berufsbildenden Schulen in der Region fortführen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen