Garstner Messe wieder ein voller Erfolg

Die Molkerei Garsten (Berglandmilch) war heuer das erste Mal auf der Garstner Messe vertreten.
145Bilder
  • Die Molkerei Garsten (Berglandmilch) war heuer das erste Mal auf der Garstner Messe vertreten.
  • hochgeladen von Sabine Thöne

GARSTEN. Zufrieden zieht Hubert Nagl Bilanz über die 14. Garstner Messe, die einen bunten Branchenmix, Musik sowie beste Unterhaltung und Verpflegung bot. „Am Sonntag war der Besuch besonders gut“, berichtet der Bäckermeister und Ausstellungsvereinsobmann über die zweitägige Veranstaltung, die zweijährlich seit 25 Jahren stattfindet. Mit 60 Ausstellern gab es heuer ein neues Rekordhoch.

Gut angekommen sind die beiden Herbst- und Sportmode-Modenschauen von Moden Luba, Schwinghammer und Sport Hrinkow. Ein Schwerpunkt der Messe lag auf den Themen Bauen, Wohnen und Energietechnik, die Firmen boten beste Beratung. Mit dabei war die Biowärme GmbH, die erst am 20. September den Spatenstich für das neue Biomasse-Heizwerk im Gewerbepark St. Ulrich gesetzt hatte.

Eine Attraktion auf dem Freigelände war der 90-Meter-Kran der Firma Mitter aus Wolfern. In einem Tragekorb konnte man sich in luftige Höhen hieven lassen. Der Ausblick über die Gemeinde war erhebend.

Die Messe eröffnete Nationalratsabgeordneter Hans Singer. „Die Klein- und Mittelbetriebe sind eine wichtige Basis unserer Wirtschaft“, sagte er.

Bürgermeister Anton Silber, selbst Mitstreiter der ersten Stunde, erinnerte an die Anfänge der Garstner Messe im Jahr 1987, als 28 Firmen ausstellten.

Steyr-Lands Wirtschaftskammer-Obmann Peter Guttmann erklärte: „Die Garstner Messe ist seit 25 Jahren ein Beispiel für die Kraft der Region.“ Er appellierte, „regional zu denken, zu handeln und einzukaufen“.

Die nächste Garstner Messe findet in zwei Jahren statt.

Autor:

Sabine Thöne aus Steyr & Steyr Land

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.