Neue PV-Anlage
Himmlische Energie für Solarfocus

Über den Dächern der Stiftskirche Garsten nutzt die oberösterreichische Firma mit 740 PV-Modulen die kostenlose Energie der Sonne.
ST. ULRICH. Mit der Errichtung einer 200 Kilowatt Peak-Solaranlage hat Solarfocus nun einen Riesensprung in Richtung CO2-neutrales Unternehmen gemacht. „Raus-aus-dem-Öl“ ist in St. Ulrich bei Steyr schon lange keine Thema mehr, geheizt wird im Werk mit den vor Ort produzierten Pelletkesseln. Heizungsunterstützung und die Erwärmung des Warmwassers wird schon lange mit einer 200m²-Solarthermie-Anlage gemacht. Nun hat das innovative Unternehmen vor kurzem 740 PV-Module aufs Dach montiert und damit einen weiteren Meilenstein zur Versorgung der Firma mit sauberem Strom gesetzt.
Photovoltaik sieht man bei Solarfocus als eine wichtige Säule für die Zukunft des Unternehmens. Vor allem in Kombination mit einer Wärmepumpe können die Vorteile dieser Technik voll ausgeschöpft werden: Strom-Überschuss aus der PV-Anlage muss nicht für wenig Geld ins öffentliche Netz eingespeist werden sondern kann durch die Wärmepumpe Energie im Verhältnis 5:1 (1kW Input, 5kW Output) erzeugen.
Das Interesse an erneuerbaren Energien merkt man auch an der gewaltigen Nachfrage, die vor Ort für wirtschaftlichen Aufschwung sorgt. Erst vor kurzem wurde die neue Wärmepumpe vampair erfolgreich am Markt eingeführt – und prompt mit dem Energie Genie-Preis ausgezeichnet. „Dieser Erfolg ist wichtig für uns, die Nachfrage aus dem In- und Ausland ist zur Zeit sehr groß, wir sind laufend auf der Suche nach qualifizierten Mitarbeitern aus der Region“, sagt Geschäftsführer Johann Hinterplattner. Und Arbeitsplätze vor Ort zu schaffen ist wichtig – denn letztendlich ist auch ein kurzer Weg zur Arbeit ein Beitrag zu einer klimafreundlichen Lebensweise.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen