Mit kompetenter Beratung die richtigen Gründungsschritte setzen

Die Experten der WKO helfen angehenden Unternehmern
  • Die Experten der WKO helfen angehenden Unternehmern
  • Foto: contrastwerkstatt/Fotolia
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

STEYR.  Alljährlich entscheiden sich Tausende Menschen für eine Unternehmerkarriere. Der Weg in die Selbständigkeit will wohl überlegt und vor allem auch richtig vorbereitet sein. Besonders hilfreich sind dabei die Gründer-Workshops der WKO Oberösterreich. In einem Gründer-Workshop erfahren angehende Jungunternehmer alles Wesentliche, um richtig durchzustarten. Die Berater des WKOÖ-Gründerservice besprechen dabei mit den angehenden Gründern rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragen und navigieren sie mit Plan in das Unternehmertum.

Im Workshop wird einerseits zu rechtlichen Themen, wie Gewerberecht, Rechtsformen, Steuern und soziale Absicherung informiert. Andererseits geht es gezielt um die betriebswirtschaftliche Gründungsvorbereitung. Spezialisten geben dabei Tipps zur richtigen Markteinschätzung, zu Fragen der Finanzierung und Förderung und zur professionellen Erstellung eines Businessplans. Die Teilnehmer können in der Kleingruppe lernen und gleichzeitig wertvolle Kontakte zu Gleichgesinnten knüpfen. Da auch bezirksspezifische Gründerinfos vermittelt werden, ist es sinnvoll, einen Workshop im Bezirk der geplanten Gründung zu besuchen.

Die Workshops finden in der jeweiligen WKO-Bezirksstelle bzw. in der WKOÖ in Linz statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind unter T 05-90909 oder per E-Mail unter veranstaltung@wkooe.at ab sofort möglich.

Workshops in Steyr
Do 25, Jänner, Donnerstag, 15. Februar, Donnerstag, 8. März, Donnerstag, 5. April, Donnerstag, 26. April, Donnerstag, 17. Mai, Donnerstag, 7. Juni und Donnerstag, 28. Juni, jeweils von 15 bis 18 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen