Corona-Hilfspaket
Schnelle Hilfe für Familien

ÖAAB Bezirksobfrau Birgit Losbichler
  • ÖAAB Bezirksobfrau Birgit Losbichler
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Sandra Kaiser

Mit dem Mitte Juni präsentierten Corona-Hilfspaket soll Österreich weiter aus der Coronakrise kommen und den Menschen geholfen werden, die in Not geraten sind. Einer der Schwerpunkte ist die Entlastung von Familien und arbeitenden Menschen.
STEYR, STEYR-LAND. „Familien und Geringverdiener haben es derzeit besonders schwer. Vor allem für sie ist es wichtig, dass ein Teil der Steuerreform vorgezogen wird. Dass das auch der Wirtschaft hilft, ist ein zusätzlicher Nutzen“, zeigt sich die Bezirksobfrau des OÖVP-Arbeitnehmerbundes ÖAAB, Birgit Losbichler, mit der Maßnahme zufrieden.
„Bis zu 350 Euro Entlastung pro Jahr bringt die Senkung der ersten Lohn- und Einkommenssteuerstufe den Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen. Wichtig ist, dabei nicht jene zu vergessen, die aufgrund ihres geringen Gehalts keine Einkommenssteuer bezahlen. Auch sie bekommen durch die Erhöhung der Sozialversicherungs-Erstattung bis zu 100 Euro“, erklärt Losbichler.
Ebenso sehen die ÖAAB-Vertreter den für September angekündigten Kinderbonus als richtige und wichtige Maßnahme an. „360 Euro pro Kind zusätzlich sind eine finanzielle Hilfe und auch ein Zeichen der Wertschätzung. Gerade für Familien war die Coronazeit eine besondere Herausforderung“, betont Losbichler. Darüber hinaus erhalten Arbeitslose im September einmalig, zusätzlich zum Arbeitslosengeld, eine Unterstützung in der Höhe von 450 Euro.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen