26.10.2017, 10:02 Uhr

Integrationsfest: Bühne frei für die kulturelle Vielfalt in Steyr!

(Foto: Caritas)
STEYR. Musik, Tanz und Kulinarik aus aller Welt gibt es am Samstag, 4. November, im Museum Arbeitswelt in Steyr. Das Caritas-Integrationszentrum Paraplü lädt um 18.30 Uhr zum Steyrer Integrationsfest. Bei all der kulturellen Vielfalt gibt es einen gemeinsamen Nenner: Die mitwirkenden KünstlerInnen fühlen sich alle eng mit Steyr verbunden oder leben sogar hier. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die „Stars des Abends“ sind junge Musik-Talente, die aus den verschiedensten Ländern der Welt stammen und im Vorfeld vom Paraplü-Team gecastet wurden. Beim Fest dabei sind nun die Breakdancer Nader & friends, die rumänisch-stämmige Sängerin Adelina Matei, die lateinamerikanische Musikgruppe Tamalito Connections, Sängerin und Songwriterin Martina Kremsmayr, der Chor der BAfEP (Bundeslehranstalt für Elementarpädagogik), bosnische, serbische und albanische Folklore-Gruppen sowie eine Gruppe aus dem Caritas-Flüchtlingshaus Gleink. Der Abend klingt ab 22.30 auf der Tanzfläche mit DJane Yasemin aus. „Uns war es dieses Jahr besonders wichtig zu zeigen, dass Kultur dynamisch ist, mit den Menschen, die hier leben, zu tun hat und sich mit ihnen weiterentwickelt“, sagt Maga Brigitte Egartner, die das Caritas-Integrationszentrum Paraplü seit Jänner leitet.
Dank der vielen Freiwilligen kann das Paraplü-Team das Integrationsfest mit geringem Spendenbudget organisieren. 22 Ehrenamtliche der BAfEP sorgen für das Kinderprogramm. Über eine Coporate Volunteering Aktion unterstützen auch drei MitarbeiterInnen der VKB-Bank die Veranstaltung.
Beim Integrationsfest gibt es außerdem ein Upcycling-Projekt aus Nescafé Kapseln, Perlenschmuck und Henna-Tattoos. Als Stärkung erwartet die Gäste internationale Köstlichkeiten. Das Team vom Weltladen Steyr bietet fairen Kaffee an.
Nähere Informationen zum Integrationsfest: www.paraplue-steyr.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.