30.11.2017, 10:12 Uhr

Weihnachtsfeeling im Adventdorf

(Foto: Leibetseder)

Nette Geschenksideen bietet der etwas andere Weihnachtsmarkt

STEYR. "Das Adventsdorf vom Vorjahr wurde komplett nach Leibnitz verkauft und daher mit vielen Verbesserungen neu produziert", erzählt Initiator Rudolf Leibetseder. Die Größe des Unterstandes in Form einer ländlichen Scheune wurde von acht auf zehn Meter vergrößert und proportional in der Höhe angepasst. Die Doppelhütte für Punsch, Glühwein und diverse warme Wildspezialitäten und Bratwürste wurde hochprofesionell mit einer Nirostaküche ausgestattet um bei großem Andrang die Besucher in kürzester Zeit versorgen zu können. "Durch die Art der Aufstellung der Hütten und des Unterstandes ist der Eindruck eines kleinen Dorfes gegeben und die Bauweise der Hütten aus alten Holz lässt bei den Besuchern ein heimatliches Gefühl entstehen", so Leibetseder. Neben Punsch & co gibt es in den Hütten so manche Geschenksidee: Porzellan aus der Porzellanmanufaktur Neuzeughammer, Duftöle, Seifen und Zirbenpölster, Speck und Wildwürste vom Hirsch, Mufflon, Reh und Wildschwein, Drechslereiprodukte mit Produktion und getrocknete Kauartikel für Hunde in weihnachtlicher Verpackung werden angeboten. Die herrlichen Marmeladen – von Leibetseder selbst hergestellt – zur Finanzierung von 1000 Operationen von blinden Kindern über Licht für die Welt dürfen neben Mohnzelten und Weihnachtsdekoration aus Zirbenholz natürlich nicht fehlen.
Öffnungszeiten: Das Adventdorf ist bis 23. Dezember, täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.