07.07.2017, 13:18 Uhr

(Abschieds)Pfarrfest Münichholz 2017 für Pater Thomas Schawinski

Am Sonntag, dem 2.Juli 2017, stand das jährlich stattfindende Pfarrfest der Pfarre Christkönig Steyr Münichholz im Zeichen des Abschieds von Pfarrer Pater Thomas Schawinski omi, der nach 13 Jahren ab September 2017 die Pfarre Eberschwang übernimmt. Am Festgottesdienst nahmen als Vertreter der Stadtpolitik Vize-Bgm. Wilhelm Hauser, Stadtrat Gunter Mayrhofer, die Mitglieder des Gemeinderates Mag.a Michaela Frech, Uwe Pichler, Florian Schauer und Ursula Voglsam teil, sowie eine Abordnung der FF Steyr Löschzug 5 mit HBI Markus Mekina. In seiner Predigt verglich Pater Thomas Schawinski sein Wirken in der Pfarre Münichholz mit dem Malen eines Bildes, das nun fertig sei. Er sei aber nicht ganz zufrieden, da es nun neue Techniken gäbe und das Bild immer noch weiße, unbemalte Stellen enthält. Die Messe mitgestalteten Diakon Erich Hintersteiner, Eva Murauer (Lesung), Maria Helmreich (Fürbitten), Michelle Krich (Verlaut-barungen), Schülerchor und Chor Mix-Dur unter der Leitung von Heidi Freilinger und eine Abordnung des MV Wachtberg. PGR-Obfrau Paula Leitner, KMB-Obmann Michael Brantner, Pfarrbibliothek-Leiter Christian Deichstetter, KFB- Leopoldine Grill, Vize-Bgm. Wilhelm Hauser und die Ministranten mit den „Ältesten“ Johann Pohlhammer und David Nowicki dankten „ihrem“ Seelsorger für sein verdienstvolles Wirken für seine Pfarre Münichholz und überreichten Geschenke (Wanderrucksack, Küchenutensilien, Geldspenden für die neue Wohnung). Anschließend konnten sich die Pfarrmitglieder beim Frühschoppen mit Speis und Trank in den auf dem neu gestalteten
Kirchenvorplatz aufgestellten Zelten stärken. Die Organisation lag in den bewährten Händen von den Hubert Kogler, Elisabeth Mosaner und Harald Simon. Für die Kleinen gab es ein Kasperltheater (Organisation Tanja Kickinger) und für die Grösseren einen Jahrmarkt der Jungschar (Organisation Sabine Brantner, Karin Fluch, Sandra Heurix ) . Bei einer von Toni Leitner bestens organisierten Tombola mit über 300 Preisen konnten die GewinnerInnen schöne und wertvolle Preise mit nach Hause nehmen. Nach dem Frühschoppen „heizte“ KMB- Obmann Michael Brantner als Disk-Jockey ordentlich ein, vertrieb so die Wolken und verleitete noch viele MünichholzerInnen zum Sitzenbleiben. Bilder: hilu
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.