20.10.2017, 09:30 Uhr

Erntedank im Waldorfkindergarten

Die Kinder des Waldorfkindergartens beim Entzünden des Erntefeuers. (Foto: Jasmin Schmidl)

Das Erntedankfest ist ein ganz besonderes Fest im Jahresreigen. Heuer war es am 13. Oktober so weit.

STEYR. Das Thema des heurigen Erntedankfestes lautete "Vom Korn zum Brot". Bereits in den Wochen vor dem Fest lernen und besprechen die Kinder alles Wissenswerte rund um die Kornernte und -verarbeitung sowie das Erntedankfest. "Wenn es dann endlich so weit ist, sind die Kinder alle schon richtig gespannt", erklärt Christiane Reinhart, Leiterin des Waldorfkindergartens auf der Fabrikinsel. Alle Kinder durften am Morgen des Festes ein kleines Körbchen mit Erntegaben mitbringen und auf den Gabentisch stellen. Den Schulanfängern der beiden Gruppen wurde dann eine besondere Aufgabe beim Fest zuteil: Sie durften mit selbst gebastelten Fackeln das Erntefeuer entzünden. Ein ganz besonderer Moment für "die Großen" im Kindergarten, dem alle Kinder mit großen Augen gespannt folgten. Im Anschluss daran konnten sich die Kinder bei zahlreichen Spielstationen austoben und bei einer warmen Suppe und vielen anderen Leckereien stärken. Das taten auch die Eltern, die zahlreich zum Erntedankfest erschienen waren. Den Abschluss des Festes stellte für die Schulanfänger ein Besuch der Drachenhöhle dar. Alle anderen Kinder durften sich über ein Puppenspiel freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.