12.02.2018, 10:27 Uhr

„Fasching-Xangstag“ in Behamberg

(Foto: Franz Putz)
BEHAMBERG. Bis auf den letzten Platz war am Samstag, 10. Februar (Faschingssamstag) der Kultursaal besetzt. Das Vokalensemble „d‘ Huznbleiba“ veranstaltete einen musikalischkomödiantischen Abend. Mitgewirkt hat auch das „Theater in Behamberg“, die Theatermusik und Anita Lainerberger auf der Gitarre. Nach wochenlanger Probenarbeit kam es zu einem erfolgreichen Ergebnis. Die Lieder wurden fast alle selbst vertextet. Teilweise war dieser Text auch auf verschiedene Personen und Firmen zugeschnitten. Man kann vielleicht auch sagen, dass es ein abwechslungsreicher Fernsehabend war, denn Martin Ratzberger hat immer wieder als Fernsehsprecher fungiert und den Ablauf angesagt. Für Ton und Technik war Dietmar Tatzreiter und Rafael Tatzreiter zuständig. Es war ein gelungener, sehr abwechslungsreicher und gemütlicher Abend, an dem es noch mehrere Stunden unterhaltssame Nachgespräche gegeben hat.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.