23.07.2017, 09:36 Uhr

Sechstes Traktortreffen beim Siedlerverein Behamberg

Siegfried Weinbergmair ist aktives Mitglied beim Siedlerverein und fährt stolz seinen Steyr 15er Traktor (Foto: Franz Putz)
BEHAMBERG. Am Samstag, 15. Juli, fand das 6. Traktortreffen beim Siedlervereinshaus in Behamberg statt. Trotz Regen und wechselhafter Wettersituationen trafen ab 9.00 doch eine Anzahl von Traktoren bei der Firma Grillnberger ein. Dort gab es heuer die 1. Sonderprüfung (Schätzung und Messung des Gesamtgewichtes). Nach einer Pause und dem Mittagessen war auch Bürgermeister Mag. Karl Stegh in dieser Runde. Es ging mit einer kleinen Rundfahrt mit einer Abstandmessung weiter und dann wieder zurück zum Siedlerheim. Bei der 3. Prüfung mussten Gummistiefel in eine Schiebetruhe geworfen werden.
Bei der Siegerehrung erhielten der älteste Fahrer, es war Adolf Schwarzlmüller, der am weitest mit dem Traktor angereiste Teilnehmer, Josef Lienbacher aus St. Martin und der Sieger der Sonderwertung Walter Zehethofer aus St. Nikola, jeweils einen Gutschein für einen Rundflug. Der Fahrer des ältesten Traktors, Helmut Bachner mit einem Deutz, Bj 1941 erhielt einen Bierhumpen und die größte Gruppe vom Auspuffclub Weistrach erhielt einen Pokal und je ein Bier. Zu diesem Treffen ist auch eine Abordnung vom Siedlerverein Marchtrenk gekommen.
Ab 18 Uhr ging das Sommerfest mit „Sepp aus der Steiermark“ los und es gab eine tolle Stimmung bis spät in die Nacht hinein.
Die Verantwortlichen des Siedlervereins möchten sich bei den Mitarbeitern, den Spendern der Preise und der Mehlspeisen recht herzlich bedanken. Herzlichen Dank auch den Firmen, die mit Transparenten vertreten waren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.