25.07.2017, 12:05 Uhr

Seniorenbund Wolfern in der grünen Mark

(Foto: Seniorenbund Wolfern)
WOLFERN. Der 3-Tagesausflug des Seniorenbundes Wolfern führte dieses Mal in die Steiermark, die zu Recht die „grüne“ Mark genannt wird. Nach der Bierverkostung im Gösseum stand sowohl eine Wanderung um den „grünen“ See in Tragöß, als auch die Besichtigung des größten begehbaren Kreuzes auf der Veitsch auf dem Programm. Viel zu schnell vergingen die drei Tage in gemütlicher Runde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.