29.11.2017, 14:57 Uhr

Vernissage mit Bewohnerportraits im Alten- und Pflegeheim Münichholz

Stadtrat Michael Schodermayr (stehend, ganz rechts) und die Fotokünstlerin Michaela Tischler (zweite von links, stehend) mit den Models. (Foto: APS)
STEYR. Mit einer Vernissage wurden am 28. November, die mehr als beeindruckenden Portraits von Bewohnern des Alten- und Pflegeheims Münichholz der Berufsfotografin und Künstlerin Michaela Tischler präsentiert. Die Portraits zeigen, wie spannend und aufregend gut gemachte Fotoarbeit mit altgewordenen Menschen sein kann.
Die Berufsfotografin Michaela Tischler aus Gmunden hat in einem ihrer Projekte zehn Bewohnerinnen und Bewohner des Alten- und Pflegeheims Münichholz (APM) portraitiert. Die beeindruckenden Ergebnisse dieses wirklich spannenden Projektes sind nicht nur auf der Homepage der Künstlerin fotozimmerei.at zu sehen, sondern wurden gestern in einer Vernissage präsentiert. Ort dieser etwas anderen Vernissage war das Foyer des Alten- und Pflegeheims Münichholz. Mit dabei waren selbstverständlich die „Models“, Angehörige, Mitarbeiter des Hauses, die Künstlerin und der zuständige Stadtrat Michael Schodermayr.

Studio im APM
Entgegen ihren ursprünglichen Überlegungen, die Bewohner in alltäglichen Momenten einzufangen, hat Michaela Tischler die Portraits dann in einem kleinen Studio im Heim erstellt. „Die mehr als beeindruckenden Portraits zeigen mit welcher Freude und welchem Einsatz die Bewohner und die Künstlerin ihr Werk erbracht haben. Ich bedanke mich sehr herzlich bei Michaela Tischler, und die Alten- und Pflegeheime Steyr stehen liebend gerne für weitere Projekte zur Verfügung“, so Stadtrat Schodermayr.
Die Portraits können bis Ende Februar des kommenden Jahres im Foyer des Alten- und Pflegeheims (gegenüber dem Frontoffice) betrachtet und bewundert werden.
Bildtext: Stadtrat Dr. Michael Schodermayr (stehend, ganz rechts) und die Fotokünstlerin Michaela Tischler (zweite von links, stehend) mit den Models.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.