13.06.2017, 12:23 Uhr

Waldorfkindergarten feiert 30-jähriges Bestehen

Die Pädagoginnen des Waldorfkindergartens Steyr werden für ihr tägliches Engagement geehrt (nicht am Bild: Christiane Reinhart). (Foto: Gerald Markovsky)

Am 7. Juni feierten Eltern, Pädagoginnen, Freunde sowie Unterstützer das 30-jährige Bestehen des Waldorfkindergartens.

STEYR. Als Rahmen für die Feierlichkeiten wurde der Dominikanersaal in Steyr gewählt. Der Einladung zur gemeinsamen Feier folgten rund 70 Gäste, darunter auch Frau Vizebürgermeisterin Ingrid Weixlberger. "Der Waldorfkindergarten ist eine große Bereicherung für die Kindergartenlandschaft in Steyr", erklärte die Vizebürgermeisterin und bedankte sich bei allen Beteiligten für ihr langjähriges Engagement. Besonders hervorgehoben wurde in diesem Kontext die Leiterin des Kindergartens, Christiane Reinhart, die von Anbeginn dabei ist. Nicht zuletzt, da besonders bei der Gründung des privaten Vereins mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen war. "Ich habe mich den Herausforderungen immer mit großer Begeisterung gestellt", erklärte Reinhart und sie kann sich über den großen Erfolg ihres Einsatzes freuen. Auch engagierte Eltern und frühere Vorstandsmitglieder erzählten von ihren Erfahrungen sowie von Höhen und Tiefen im Zusammenhang mit der ehrenamtlichen Vereinstätigkeit zum Wohle der Kinder. Die Arbeit der Pädagoginnen wurde vom Vorstand ebenfalls mit einem großen Dankeschön und einem Blumenstrauß belohnt. Ihr Einsatz und ihre Freude bei der Arbeit wird ihnen auch von den begeisterten Kindern gedankt, die tagtäglich mit großer Begeisterung in ihren ganz besonderen Kindergarten gehen. Musikalisch wurde das Programm von Gebhard Alber und Stephan Mastnak von "Goethe groovt" begleitet. Abschließend gab es eine Aufführung des Ensembles der Wiener Schule für Eurythmie, das ein Märchen "tanzte".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.