08.10.2014, 10:58 Uhr

Zapfhahn in Bronze für Boigerstadl-Wirtin

Von links: Rudolf Kastenhuber (2. Platz); Sandra Mayerhofer (3. Platz), Josef Paukenhaider (reg. Verkaufsdirektor Brau Union Österreich), Josef Aigner (Landesmeister 2014), Marion Weinberger (Kaiser Bier Brandmanagerin, Brau Union Österreich). (Foto: Brau Union Österreich AG)

Kaiser Bier zeichnete die besten Bierzapfer Oberösterreichs aus.

GARSTEN. Jährlich schreibt Kaiser Bier den Titel des oö. Bierzapf-Kaisers aus. Der Wettbewerb für Gastronomie und Hotellerie stellt die Fassbierkultur in den Mittelpunkt – weil ein perfekt gezapftes Bier vom Fass die Visitenkarte eines guten Gastronomiebetriebs ist.

15 Mitbewerber
Nach fünf Vorausscheidungen haben sich 15 Gastwirte, Kellner und Köche für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Sie traten am 7. Oktober im Musiktheater Linz vor einer hochkarätigen Jury gegeneinander an. Sandra Mayerhofer vom Gasthaus Boigerstadl in Garsten landete dabei auf dem „Stockerl“. Sie holte sich den hervorragenden dritten Platz. Zu den Bewertungskriterien zählten unter anderem die Schaumhöhe des Biers und der optische Gesamteindruck – vom Zeit- und Leistungsdruck ganz abgesehen. Sieger wurde Josef Aigner vom Gasthaus „Django“ in Ottnang-Bergern vor Rudolf Kastenhuber vom Landgasthaus Kastenhuber aus Desselbrunn.

ZUR SACHE:

Kaiser Bier wird traditionell in der seit 1650 bestehenden Brauerei Wieselburg gebraut. Jahrhundertealte Brautradition wird dort mit der Spitzentechnologie einer der modernsten Braustätten Europas in Einklang gebracht. Kaiser Bier ist eines der beliebtesten Fassbiere Österreichs.
http://www.brauunion.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.