09.02.2018, 08:21 Uhr

Auffahrunfall nach Sturz von Mopedfahrerin

ASCHACH. Am Mittwoch dem 07.02.2018 wurde die Feuerwehr Aschach zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert.

Nachdem die Feuerwehr Aschach mit dem Rüstlöschfahrzeug an der Unfallstelle eintraf stellte der Einsatzleiter fest, dass am "Niederen Berg" eine Mopedfahrerin gestürzt war und sich im Bereich der Unfallstelle ein Auffahrunfall mit drei PKW ereignet hatte.

Die Mopedlenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz Sierning ins LKH Steyr gebracht.

Die Feuerwehr Aschach sicherte gemeinsam mit der Polizei Garsten die Unfallstelle ab, baute einen Brandschutz auf und leuchtete die Unfallstelle aus.

Die Saaßer Landesstraße war für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

Die Feuerwehr Aschach war mit 9 Einsatzkräften an der Unfallstelle, 11 Mitglieder waren im Feuerwehrhaus in Reserve."

Fotos: FF Aschach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.