01.06.2017, 11:06 Uhr

Auto übersehen: Schüler leicht verletzt

(Foto: BRS)
ST. ULRICH. Ein Schüler aus Sankt Ulrich lenkte am 31. Mai, um 11.45 Uhr sein Motorfahrzeug auf der Werkstraße vom Ortsgebiet Garsten in Richtung Eisenbundesstraße 115. In diese wollte er rechts einbiegen und übersah dabei den von links aus Richtung Steyr kommenden PKW, gelenkt von einem Pensionisten. Es kam zu einer seitlichen Kollision zwischen dem Motorfahrzeug und dem PKW. Der Schüler kam zu Sturz und zog sich im Bereich des linken Armes leichte Verletzungen zu. Er wurde mit der Rettung in das LKH Steyr eingeliefert. Der Autofahrer blieb unverletzt.
An den beteiligten Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.