11.02.2018, 13:07 Uhr

Autolenker wurde beinahe von Zaunpfahl aufgespießt

Zu einem Verkehrsunfall kam es heute gegen 9.50 Uhr im Gemeindegebiet von Waldneukirchen. Ein PKW-Lenker verlor aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen PKW, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Böschungsmauer. Ein Holzpfahl des darauf errichteten Zaunes durchbohrte unmittelbar hinter dem Lenker das Auto und blieb ganz knapp hinter dem Fahrersitz stecken. Der Lenker konnte sich selbst aus dem Auto befreien, er wurde leicht verletzt mit der Rettung ins Krankenhaus Steyr gebracht.
Die Straße zwischen Waldneukirchen und Grünburg war rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt, die Feuerwehr Waldneukirchen  richtete eine örtliche Umleitung ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.