12.09.2014, 10:48 Uhr

Babyschwimmen – Rückkehr ins vertraute Element

Wenn Babys den Erfahrungsraum Wasser wieder entdecken

Wasser übt seit jeher eine Faszination auf Kinder aus. Planschen, spritzen, gießen, schütten, gurgeln … Wasser bietet neben vielfältigsten Reaktions- auch unterschiedlichste Reizmöglichkeiten.

Sanftes Übungsfeld für die Allerkleinsten
Babys erfahren im Wasser Bewegungsmöglichkeiten und Bewegungsfreiheiten, die ihnen „an Land“ noch gar nicht zur Verfügung stehen und werden so verstärkt zur Eigenaktivität angeregt. Das lustvolle und spielerische Ausprobieren und Einüben neuer Bewegungsabläufe wirkt sich positiv auf die motorische Entwicklung des Kindes aus, kräftigt die Muskulatur, schult den Gleichgewichtssinn und regt die Atmung und den Kreislauf an.

Neues Erfahrungsfeld für Baby und Elternteil
Der innige Körperkontakt im Wasser, die intensive Interaktion, das erforderliche gegenseitige Vertrauen zwischen Kind und Elternteil hilft Bindung zu schaffen und zu vertiefen. Halten und gehalten werden, beobachten, unterstützen, sichern, loslassen – Erwachsene und Kinder erleben im geschützten Rahmen und unter Anleitung einer ausgebildeten Babyschwimminstruktorin neue Entwicklungsfelder.

Kursangebot im Eltern-Kind-Zentrum Bärentreff
Das Eltern-Kind-Zentrum Bärentreff bietet Babyschwimmkurse für Babys ab dem 4. Lebensmonat und Fortsetzungskurse für Kinder bis 1,5 Jahren in St. Ulrich, Losenstein und erstmals in Haidershofen an. Um den Allerkleinsten einen angenehmen Schwimmstart zu bieten, stehen Baby-Neoprenanzüge zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Babyschwimmen sowie zum neuen Programm des Eltern-Kind-Zentrums Bärentreff unter http://www.baerentreff.at oder persönlich unter Tel. 07252/484260.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.