30.05.2017, 10:29 Uhr

Bezirks-Wasserwehrbewerb der Feuerwehr Steyr

(Foto: Peter Michael Röck)
STEYR. Den Kameraden der FF Steyr gelang es auch heuer wieder, einen großartig organisierten und anspruchsvollen Wasserwehrbewerb auf der Enns zu veranstalten.
Über 100 Zillenbesatzungen nahmen am Montag, 29. Mai 2017, am Bewerb in Steyr teil. Neben dem traditionellen Feuerwehrbewerb fand auch wieder ein Cup-Bewerb des Österreichischen Zillensport Verbandes statt.
Bei diesem Wasserwehrewerb müssen sich die Teilnehmer im Anfertigen verschiedener Knoten sowie im praktischen Umgang mit der Feuerwehrzille beweisen.
Nachdem die theoretische Station positiv abgeschlossen ist, geht es aufs Wasser, wo eine vorgeschriebene Strecke zu absolvieren ist.
Den Kameraden der Feuerwehr Dietach und Steyr gelang es, tolle Platzierungen in den Wertungsklassen Bronze und Silber zu erreichen.
Bronze A:
1 FF Dietach
Robert Sinn und Josef Kammerhuber jun.
Bronze B:
1 FF Dietach
Konrad Stögerbauer und Herbert Neustifter
Silber A:
FF Steyr
Markus Mekina und Erich Mekina
Silber B:
FF Dietach
Konrad Stögerbauer und Herbert Neustifter
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.