17.12.2017, 09:30 Uhr

Budget 2018: Zum siebenten Mal in Folge Schulden abgebaut

STEYR. Der Steyrer Gemeinderat hat das Budget für das Jahr 2018 beschlossen. Der ordentliche Haushalt des Budgets 2018 weist Einnahmen in Höhe von 132, 2 Millionen Euro und Ausgaben von 134,7 Millionen Euro aus. Der Abgang in der Höhe von 2,5 Millionen Euro ist durch Rücklagen gedeckt. Der außerordentliche Haushalt beträgt 11,5 Millionen Euro. Damit ergibt sich ein gesamtes Budget-Volumen von 146,2 Millionen Euro. Zum siebenten Mal hintereinander weist das Budget der Stadt keine Netto-Neuverschuldung auf. Im Budgetjahr 2018 wird eine Million Euro an Schulden abgebaut. Der derzeitige Schuldenstand der Stadt beträgt 66,4 Millionen Euro. Die Personalkosten betragen mit 26,15 Millionen Euro 19,45 Prozent des ordentlichen Haushalts. Dazu Bürgermeister und Finanzreferent Gerald Hackl: „Wir haben die Personalkosten für 2018 sehr knapp budgetiert, es ist ein sehr guter Wert“.
Der Stadtchef zeigt auch die Schmerzgrenzen auf: „Wir zahlen im Budgetjahr 2018 als Stadt 17,3 Millionen Euro mehr an das Land Oberösterreich als wir vom Land in Form von Zuschüssen und Subventionen zurückbekommen. Dieses Minus zu Lasten der Stadt hat sich in den vergangenen Jahren um fast fünf Millionen Euro vergrößert.“

Wichtige Projekte für das Jahr 2018

Vorbereitung des Baus der Aufstiegshilfe auf den Tabor (1,7 Millionen Euro Errichtungskosten plus eine Million Nebenkosten)
WLAN-Offensive für Pflichtschulen (500.000 Euro für 2018, 400.000 Euro für 2019)
Investitions-Offensive für die Infrastruktur von städtischen Schulgebäuden (zusätzlich eine Million Euro)

719 Klicks bei erster Live-Übertragung

Bei dieser Sitzung gab es zwei Neuerungen: Erstens wurde über das Budget kapitelweise abgestimmt und zweitens konnte man die gesamte Sitzung live im Internet mitverfolgen. Die EDV-Abteilung des Steyrer Magistrates registrierte dabei 304 Zuseherinnen und Zuseher sowie 719 Klicks. Ab nächster Woche kann man die Sitzung in der Mediathek der RTV Regionalfernsehen Gmbh abrufen. Um die Suche nach bestimmten Themen zu erleichtern, wird dabei die gesamte Aufzeichnung der Sitzung nach Tagesordnungspunkten archiviert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.