05.09.2014, 15:00 Uhr

Das "Laufhuberkreuz" wurde renoviert

Waldneukirchen zeichnet sich aus, weil die Bewohner ihre zahlreichen Kleindenkmäler mit besonderer Liebe pflegen, erhalten und wenn nötig, auch erneuern. Derzeit gibt es in der Gemeinde 83 Wegkreuze, Hausbilder und Kapellen !

Vor kurzem ließ Familie Postlmayr vom „Laufhubergut“ in Waldneukirchen das schöne „Hauskreuz“ renovieren. Das Blechbild musste gänzlich erneuert werden und zeigt die Adlwanger Madonna, weil das Kreuz genau am Wallfahrtsweges nach Adlwang steht und schon immer zu einer kleinen Rast einlud. Schön sind die zwei Texte unterhalb des Bildes, die zur Meditation einladen: „O Schmerzhafte Muttergottes mein, lass uns ganz Dein Eigen sein. Dein im Leben, Dein im Tod, Dein in Freude, Angst und Not. Renoviert von Familie Postlmayr“. Die gesamten Kosten trug Familie Postlmayr selber; Sohn Karl renovierte auch noch den Eichenstamm und das schützende Blechdach über dem Andachtsbild. Es sind diese stillen, numinosen, göttlichen Orte der Kraft, die abseits vom geschäftigen Leben stehen und zur kurzen Nachdenkpause einladen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.