29.06.2017, 10:03 Uhr

Der SKB Steyr lud Bgm. Gerald Hackl zum Frühstück

Die Mitglieder des SKB lauschen interessiert Bgm. Hackls Ausführungen

Obwohl der Frühstückstisch bzw. das vorbereitete Buffet in Beate Seckauers Geschäft am Fuße der Pfarrgasse nicht nur mit außergewöhnlichem Geschirr, sondern auch mit feinsten Leckereien gedeckt war, blieben die lukullischen Genüsse zu Anfang völlig unbeachtet - zu wichtig und interessant war das Gespräch.

Dass Steyr mit der Neugestaltung des Stadtplatzes und der Landesausstellung eine Jahrhundertchance erhält, die nicht verpasst werden darf, darüber waren sich alle Beteiligten einig. Dass die Stadt die Chance nicht verpassen will und dafür richtig Geld in die Hand nimmt, freut die Mitglieder des Stadtkulturbeirates in mehrfacher Hinsicht. Als Einwohner, als Geschäftsleute und als engagierte Persönlichkeiten, denen die Zukunft der Stadt – und vor allem der Alt- bzw. Innenstadt sehr am Herzen liegt. Einmal mehr zeigt sich durch Bürgermeister Hackls Besuch, wie sehr die Arbeit des Stadtkulturbeirates Steyr von der Politik geschätzt wird. Der SKB sieht sich als „Bindeglied“ zwischen Künstlern/Kreativen und Politik und freute sich seinerseits über die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Steyr – insbesondere mit dem Kulturausschuss und seinen Mitgliedern.
Wer mehr über die Arbeit des SKB erfahren und sich eventuell sogar selbst engagieren möchte, ist herzlich zum nächsten Kulturstammtisch am kommenden Montag, 3. Juli 2017, ab 19.00 Uhr im Gasthaus Mader eingeladen.

Fotos: Ute Fickert, SKB Steyr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.