25.04.2017, 10:58 Uhr

Drittes Transparent bereits zerstört

(Foto: Privat)
STEYR. Bereits Ende Februar wurden zwei Transparente der Initiative "Grüngürtel statt Westspange" zerstört. Jetzt wurde ein weiteres Transparent zerschnitten. Alle Fälle wurden angezeigt. Der Sachschaden beträgt nun 360 Euro. "An dieser Straftatserie sieht man, wie feige manche Leute sind. Offensichtlich hat dieser Mensch keine plausiblen Argumente, da er zu solchen unbeholfenen Mitteln greift, anstatt seinen Standpunkt vernünftig zu begründen. Falls dieser Mensch meint, uns auf diese Art in unseren Aktivitäten zu bremsen oder gar zu stoppen, täuscht er sich gewaltig. Wir wehren uns weiterhin", so Alfred Rieger und Jürgen Hutsteiner von "Grüngürtel statt Westspange".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.