08.10.2017, 10:40 Uhr

Einbruch im Losensteiner Pfarrhof

(Foto: Dan Race - Fotolia)
LOSENSTEIN. Ein bisher unbekannter Täter brach am 8. Oktober, in der Zeit zwischen 01.15 Uhr und ca. 06.20 Uhr durch eine Nebeneingangstüre in den Pfarrhof der Pfarre Losenstein ein. Der unbekannte Täter drehte den Zylinder der Nebeneingangstüre ab und gelangte so in  den Vorraum des Pfarrheimes. Anschließend drang er in die Büroräume der Pfarrkanzlei ein, wobei er wiederum den Zylinder der versperrten Bürotüre abdrehte. Anschließend durchsuchte der unbekannte Täter die Kästen und Laden und entwendete dabei zwei Geldkassetten mit Bargeld in der Höhe von insgesamt ca. 1.300,- Euro und verließ die Kanzlei über die im Erdgeschoss des Pfarrhofes befindlichen Wohnräume, Esszimmer und Küche.
Die beiden Geldkassetten brach der unbekannte Täter im Hof des Pfarrheimes auf, wo er diese aufgebrochen liegen ließ.
Weiters brach der unbekannte Täter in das unmittelbar neben dem Pfarrhof, befindliche von diesem aber baulich getrennte Pfarrzentrum, bzw Pfarrheim, durch eine Balkon-, bzw Terrassentüre ein, wo er wiederum die Räumlichkeiten durch öffnen der geschlossenen Türen zumindest in Augenschein nahm, bzw Kästen öffnete und durchsuchte. Im Pfarrzentrum wurde nach bisherigem Erkenntnisstand nichts entwendet.
Eine genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.