20.04.2017, 10:54 Uhr

Einsatzserie bedingt durch extremen Schneefall

GROßRAMING. Aufgrund massiver Schneefälle gestern (19.04), rund einem Meter Neuschnee in Großraming wurde die FF Großraming in den Nachtstunden des 19. Aprils zu mehreren Einsätzen gerufen.

Das erste Mal heulten die Sirenen um etwa 22.30 Uhr auf, es folgten zehn Einsätze bis heute Donnerstag-Vormittag.

Bei den Einsätzen handelte es sich um technische Hilfeleistungen, Fahrzeugbergungen und das Freimachen von Verkehrswegen aufgrund von Umgestürzten Bäumen. Personenschäden waren glücklicherweise bis jetzt keine zu verzeichnen.

Im Einsatz waren: 30 Mann mit 2 Fahrzeugen der Feuerwehr Großraming,

Fotos: FF Großraming
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.