03.06.2017, 17:38 Uhr

Erschöpfte Kletterin von "Mammut"-Steig in Ternberg gerettet

(Foto: vetal1983/fotolia (Symbolfoto))

Die Studentin (25) konnte nicht mehr vor und zurück. Die Bergrettung Losenstein/Steyr kam ihr zu Hilfe.

TERNBERG. Wie die Polizei mitteilt, beging eine 25-jährige Studentin aus Linz am Vormittag des 3. Juni 2017 mit zwei Freunden mehrere Klettersteige im Kletterpark "Beisteinmauer" in Trattenbach, Gemeinde Ternberg.

In der Tour "Mammut" mit der höchsten Schwierigkeitsbewertung "E", verließen die Frau bei der zweiten Schlüsselstelle ihre Kräfte und sie konnte vorerst nicht mehr vor und zurück. Durch Zurufe konnte sie ihren 26-jährigen Kletterpartner verständigen und ersuchte ihn Hilfe zu holen. Der Mann aus Wolfern durchstieg den Klettersteig und verständigte die Bergrettung Losenstein/Steyr. B

is zum Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich die 25-Jährige soweit erholt, dass sie den Klettersteig selbstständig durchsteigen konnte. Sie wurde anschließend von vier Mann der Bergrettung Losenstein/Steyr ins Tal begleitet.
0
1 Kommentarausblenden
6
Mario Mayr aus Steyr & Steyr Land | 04.06.2017 | 11:04   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.