13.12.2017, 11:11 Uhr

Feuerwehr rettet Frau aus brennenden Haus

(Foto: FF Neuzeug-Sierninghofen)
SIERNING. Am 13. Dezember, um 6 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Neuzeug-Sierninghofen zu einem Brandverdacht in den Ortsteil Gründberg alarmiert. Beim Eintreffen des Rüstlöschfahrzeuges Neuzeug konnte der Einsatzleiter den Hausbesitzer und eine Nachbarin vor dem Haus antreffen.
Mit der Information, dass sich noch eine Frau im Haus befände, startete der Atemschutztrupp Neuzeug sofort einen Innenangriff. Die Frau konnte rasch aus dem Haus gerettet werden und wurde von der Feuerwehr erstversorgt.
Nach weiterer Lageerkundung wurden über die Landeswarnzentrale die Feuerwehr Sierning und das Rote Kreuz sowie der Notarzt nachalarmiert. Die beiden Bewohner wurden von der Rettung ins Krankenhaus eingeliefert.
Nachdem sich der Brand auch in das Obergeschoss ausgebreitet hatte, wurden die Feuerwehren Hilbern und Pichlern nachalarmiert. Die Brandursache ist derzeit noch nicht bekannt und wird von der Polizei ermittelt.
Insgesamt waren 3 Atemschutztrupps im Einsatz und einer auf Reserve.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.